Zur ÜbersichtUnser Logo: Klick zur Startseite

 

 

Navigation:  Reise  |  Buddhismus  |  Kultur  |  Kontakt 
 

 

Sie befinden sich hier:  Startseite - Thaipädie
 

 

Thaipädie

Enzyklopädisches Lexikon

Anfangsbuchstabe K

 

Khon

Klassisches thailändisches Tanz-Drama, bei dem (fast) alle Akteure Masken tragen. Das Repertoire besteht aus Episoden des Ramakien.

 

Kinnari

Ein mythologisches Geschöpf, halb Mensch halb Vogel.

 

Kirtimukha

Ein Kirtimukha (Sanskrit: „Antlitz der Glorie“, auch Kirttimukha oder Kala) ist ein löwenköpfiger Dämonen aus der hinduistischen Mythologie, der sich in seinem wilden Hunger selbst auffrass, bis nur noch sein Kopf übrig blieb. Er taucht oft auf dem Türsturz in Khmer-Tempeln auf, auf dem er Ranken und Blätterwerk ausspeiht. Auch auf Giebeldreiecken thailändischer Tempel ist er zu sehen.

 

Kopf

Der Kopf ist der „höchste“ Körperteil und gilt unter den Thais als heilig sowie als Sitz der Seele. Deshalb sollte man nie den Kopf einer Person, noch nicht einmal den von kleinen Kindern, berühren. Von vielen Thais würde dies als schwere Missachtung oder sogar als bewusste Beleidigung der Person aufgefasst.

 

 

 

Bitte wählen Sie auf den folgenden Leisten den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs aus:

 

 

 

 

Navigation:  Reise  |  Buddhismus  |  Kultur  |  Site-Info 
 

 

 vorige Seite vorherige Seite  |  Startseite  |  Seitenanfang Seitenanfang  |  nächste Seite folgende Seite 
 

zur Sitemap

Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 01.01.2013 

Creative Commons LizenzvertragBitte beachten Sie, dass dieses Werk bzw. der Inhalt dieser Seite unter einer Creative Commons-Lizenz lizensiert ist.